Auberginen-Pasta / Pasta alla Norma

Auberginen-Pasta / Pasta alla Norma

Pasta alla Norma ist ein echtes Sizilianisches Pasta-Gericht, zu deutsch Auberginen-Pasta. Wobei die Auberginen nicht der bestimmende Geschmacksgeber ist, sondern dem anderen Gemüse eher ein feine Note gibt.  

Achte bei den Auberginen drauf, dass du sie genau auf den Punkt zubereitest. Nimm dir Zeit und Aufmerksamkeit für sie. Sie werden in Olivenöl (nicht zu viel!) mit etwas Salz und einer Prise Zucker (oder gleich Strandküche LAESØ) braun angebraten. Ich mache das, bevor ich mit allem anderen beginne. 

in 35 Minuten fertig - ca. 3-4€ pro Portion

Du brauchst für 2 Personen lediglich

  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 200 g Spaghetti
  • 10 kleine Tomaten
  • 2 Frühllingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Möhre
  • 5 EL Olivenöl
  • Strandküche ANHOLT & LAESØ
  • Parmesankäse

Und so geht es:

(1) Die Aubergine abspülen, halbieren, eine Hälfte in feine Scheiben schneiden, die andere würfeln.

(2) In Sizilien werden die Auberginen in Öl frittiert, ich nehme wenig Olivenöl in einer beschichteten Pfanne und schwenke sie bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten. Dabei werden sie mit Strandküche LAESØ gesalzen und gezuckert. Mache das in zwei Schritten: Erst die Würfel, dann die Scheiben. Sie werden unterschiedlich schnell braun, so hast du es leichter und kannst Ihnen mehr Aufmerksamkeit geben. Wenn Sie git geröstet aussehen (vielleicht mal eine probieren), dann nimm sie aus der Pfanne uns stelle sie beiseite.

(3) Spaghetti kochen

(4) Währendessen, klein geschnittene Frühlingszwiebeln in der Pfanne mit etwas weiterem Olivenöl anschwitzen. Die Möhre schälen und raspeln oder kleine schneiden und auch in die Pfanne geben. Knoblauch ebenfalls in Scheiben geschnitten dazu geben. Die Tomaten halbieren und ebenfalls in die Pfanne geben. 

(5) Mit Strandküche ANHOLT und LAESØ bestreuen.

(6) Die Tomaten leicht andrücken, dass es zischt. 1 bis 2 EL Nudelwasser dazu geben. 

(7) Die fertigen Spaghetti tropfnass in die Pfanne geben und unterheben. 

(8) Die Auberginenwürfel dazu geben. Dann kannst du anrichten und mit den Auberginenscheiben dein Gericht noich extra garnieren.

Mit etwas Parmesankäse geniessen. Guten Appetit!

 

Kommentare (0)

Kommentieren Sie